Martinigansessen

Veröffentlicht am 01.05.2016 in Ortsverein

Zum diesjährigen Martinigansessen konnte die SPD-Ortsvorsitzende Cornelia Czichon neben Repräsentanten Ergoldinger Vereine und benachbarter SPD-Ortsvereine auch die Ersten und Zweiten Bürgermeister von Ergolding begrüßen. Sie nahmen zusammen mit einigen Gemeinderäten ihrer Fraktion an der traditionellen Veranstaltung teil. Nach dem Verzehr von Gänsebrust oder -keule ging SPD-Gemeinderat Joachim Czichon auf wichtige Ereignisse im Markt ein. Er berichtete, dass das Neubaugebiet „untere Wiesen“ mittlerweile fertig erschlossen worden sei und die Grundstücke nun käuflich erworben werden können. "Bei einem Quadratmeterpreis von 290 Euro für Grundstücke ist es gut, dass Familien, die ein Grundstück der Gemeinde kaufen, Baukindergeld erhalten", sagte Czichon und betonte, dass das Baukindergeld auf einen Antrag der SPD zurückgehe. Außerdem berichtete er, dass ein Fachmarktzentrum auf dem Happy-Sports-Gelände auch dank der Initiative der SPD Ergolding verhindert werden konnte und die Verkehrssituation in Piflas auf die politische Agenda gerückt sei. Derzeit betreibt der Landkreis Landshut in den ehemaligen Happy-Sports-Hallen eine Durchgangsstation für Flüchtlinge und Asylbewerber, die mit bis zu 400 Personen belegt ist. Hinzukommen dauerhafte Asyl-Einrichtungen im Markt Ergolding, wobei hier die Sollstärke von circa 120 Personen noch nicht erreicht sei, so Czichon. Zum Thema Asyl berichtete auch die SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller. Sie erklärte, dass es jetzt Aufnahme-Einrichtungen in Manching und Bamberg gibt, die innerhalb von zwei bis drei Wochen über Asyl-Anträge entscheiden sollen. Wichtig sei aber, betonte die Abgeordnete, „dass Menschen, die schon bei uns sind, endlich registriert und die Anträge bearbeitet werden sowie Zukunftsperspektiven geschaffen werden, wenn sie bleiben können“. Das Asyl-Projekt „Integration durch Arbeit (IdA)“ soll auch auf die Region Landshut ausgeweitet werden, erläuterte Müller weiter. Von großer Bedeutung sei es zudem, so Müller, dass endlich auch der kommunale und soziale Wohnungsbau im Landkreis Landshut startet, da sowohl Stadt als auch Landkreis sich auf Wachstumskurs befänden. Musikalisch umrahmt wurde die gesellige Veranstaltung von Christine Halbinger an der Zither.

 

JUSOS Niederbayern

JUSOS Niederbayern

Alternative-Formate

Alle Termine öffnen.

13.12.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr OV Ergoldsbach, Bürgerstammtisch

13.12.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Bürgerstammtisch SPD OV Buch a. E.

16.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Kreistags-Sitzung

Alle Termine